IHK-Zertifikatslehrgang

Kooperation mit der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

IHK-Zertifikatslehrgang Betriebswirtschaftliche Grundlagen für Hundetrainer / Hundeverhaltensberater / Hundeverhaltenstherapie

IHK-Zertifikatslehrgang "Betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagen für Hundetraining"

Viele angehende Hundetrainer, Hundeverhaltensberater und Hundeverhaltenstherapeuten konzentrieren sich während und nach Ihrer Ausbildung vollständig auf das “tierische” Fachwissen. Selbstverständlich müssen Sie ein Experte in Ihrem Gebiet sein, um kompetenter Ansprechpartner für Ihre Kunden zu sein. Die meisten Existenzgründer scheitern jedoch in den kritischen ersten 5 Jahren an mangelnden kaufmännischen Kenntnissen oder bereits an der Existenzgründung als solches.

Existenzgründer müssen

  • Einen umfassenden Businessplan erstellen können - vor allem, wenn sie Gelder bei Banken oder anderen Geldgebern beantragen wollen
  • Erforderliche Registrierungen bei Ämtern, Behörden, Versicherungen, Berufsgenossenschaften, Veterinärämtern usw. kennen
  • Eine saubere Preiskalkulation erstellen können und diese Preise auch vom Kunden einfordern können
  • Grundsätze des Rechnungswesens kennen, um auch dann den Überblick über die Geschäftszahlen zu behalten, wenn sie die Buchhaltung als solche ausgelagert haben
  • Einen Marketingplan erstellen und umsetzen können
  • Grundlagenwissen zu Unternehmensplanung und -führung besitzen
  • Grundsätze des Kaufvertragsrechts kennen
  • Sämtliche tier- und tierschutzrelevanten Verordnungen und Gesetze kennen
  • u.v.m.

Daher bietet Ihnen die ATN neben der Vermittlung von Fachwissen im Tierbereich auch hier umfangreiche Unterlagen und einen optionalen Kurs mit Prüfung vor der IHK Lübeck an: den IHK-Zertifikatslehrgang "Betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagen für Tiertraining", der in Kooperation mit der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein durchgeführt wird.

Rechtskunde für Hundetrainer, Hundeverhaltensberater und -therapeuten

Der Rechtskundeunterricht wird von erfahrenen ATN-Rechtsanwälten durchgeführt, die sich auf das Tierrecht spezialisiert haben. Folgende Themen werden Ihnen in je 2 Wochenend-TV-Seminaren vermittelt:

Allgemeines Recht für die selbständige Tätigkeit
Überblick deutsches Rechtssystem
Arbeitsrecht
Handels-, Gewerbe- und Gesellschaftsrecht
Wettbewerbsrecht
Rechtsgrundlagen für Tierberufe
Tierschutzgesetz
Tierschutzhundeverordnung
Landeshundegesetze
Tiergesundheitsgesetz
Tollwutverordnung
Tierische Nebenprodukte
Hundesteuer
Straßenverkehrsordnung
Strafgesetzbuch
Bürgerliches Recht
Rechtsgrundlagen für Tiertrainer
Existenzgründung
Verschiedene Arten der Tätigkeit
Rechtliche Grundlagen für Hundetrainer
Melde- und Dokumentationspflichten
Berufsverbände

Zusätzlich bietet Ihnen die ATN noch viele weitere Videos an, in denen Ihnen bereits langjährig erfolgreiche Tiertrainer Tipps und Anleitungen für die Existenzgründung geben.

Betriebswirtschaftliche, kaufmännische Grundlagen für Tiertrainer

Dieser Teil wird in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein durchgeführt. In diesem 2-tägigen TV-Seminar erhalten Sie umfangreiche Informationen zu folgenden Themen:

Betriebswirtschaftliche Grundlagen
Grundbegriffe der Betriebswirtschaftslehre
Grundlagen des Rechnungswesens
Grundlagen der unternehmerischen Planung
Betriebliche Organisation und Unternehmensführung

Prüfung

Der Lehrgang schließt mit einer schriftlichen Prüfung anhand von Multiple-Choice-Fragen vor der IHK Lübeck ab, von der Sie bei erfolgreich bestandener Prüfung ein Zertifikat erhalten.

Studiengänge mit IHK-Zertifikat betriebswirtschaftliche Grundlagen:

Ausbildung: Hundetraininer

Ausbildung: Hundeverhaltensberater

Ausbildung: Hundeverhaltenstherapie

Der Beginn einer tierischen Karriere!

Jetzt Infomaterial anfordern. Der Einstieg in eine Ausbildung an der ATN Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich.

Soziale Netzwerke

ATN Rückruf Service

ATN Studienberatung Rückruf Service beantragen!

Rückruf anfordern