Fachartikel

Mensch und Hund – eine ganz spezielle Beziehung

Fragt man Hundeliebhaber, erhält man meist ähnliche Antworten: „Natürlich besteht zwischen mir und meinem Hund eine tiefe, enge Beziehung.“ Was der Vierbeiner dazu sagen würde, blieb uns bisher verborgen. Seit einigen Jahren ist diese sehr spannende Frage nun auch zu einem echten Forschungsschwerpunkt geworden, sodass erste Antworten zum "Beziehungsempfinden" der Hunde dargelegt werden können.

weiterlesen ...

Wählen Sie jetzt den Tutor des Jahres!

Drei ATN-Tutoren nominiert zum "Tutor des Jahres 2020"

Patricia Lösche, Dr. Sven Wieskotten und Katy Sonderschefer– das sind die drei Tutoren der ATN, die von ihren Schülern für den begehrten Titel “Tutor des Jahres 2020” nominiert wurden. Alle drei Tutoren haben sich über diesen großartigen Vertrauensbeweis und die Bestätigung ihrer Arbeit gefreut und die Herausforderung angenommen. Nun warten sie gespannt auf den Startschuss für das Voting am 15. August 2019.

weiterlesen ...

Meerschweinchen und Sommerhitze – ein gefährliches Duo

Im Garten fühlen Meerschweinchen sich im wahrsten Sinne des Wortes sauwohl. Trotzdem kann im Sommer auch ein Außengehege zu einer tödlichen Falle werden, sollten die Nager nicht durchgehend vor der direkten Sonneneinstrahlung geschützt sein. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Tierarten, können Meerschweinchen ihre Körperhitze nicht durch Schwitzen nach außen abgeben. Aus diesem Grund sollten Halter im Sommer besondere Vorsichtsmaßnahmen treffen, sowohl bei Wohnungshaltung als auch wenn die Meerschweinchen im Garten leben.

weiterlesen ...

ATN-Seminare: Robbentraining an der Ostsee

Wer ein ATN-Praxis-Seminar bei Dr. Sven Wieskotten im Marine Science Center Rostock bucht, lernt mit Seehunden eine Spezies kennen, die ansonsten nicht bei der ATN auf der Agenda steht. Was also hat der Hund aus dem Wasser, der keiner ist, mit dem Hund auf dem Land, der einer ist, zu tun? Die Frage ist berechtigt. Oder auch nicht, denn Tiertraining folgt im Grundsatz überall den gleichen Richtlinien. Es bedeutet kreativ sein, sich am Individuum orientieren, respektvoll und lösungsorientiert arbeiten. Davon profitieren angehende Hundetrainer, Assistenzhundetrainer oder Tierverhaltensberater, die bei der ATN ihre Ausbildung machen.

weiterlesen ...

Das 10-Leckerchen-Spiel für Katzen

Wer an der ATN Katzenpsychologie studiert, weiß es längst: Katzen machen eben nicht nur, was sie wollen. Viele Katzen lassen sich erstaunlich leicht trainieren und haben großen Spaß daran, zu lernen, auszuprobieren und mit ihren Menschen eine ganz neue Beziehungsebene zu entdecken. Eine Art Multi-Toll des Tiertrainings lässt sich dabei ganz hervorragend auf Katzen anwenden: das 10-Leckerchen-Spiel. Entwickelt wurde es ursprünglich von der US-amerikanischen Hundetrainerin Leslie Nelson. Unsere Tutorin und Dozentin für die Katzenverhaltenstherapie, Anne-Katrin Mausolf, erläutert im vorliegenden Beitrag, wie das Spiel funktioniert und wie es sowohl im Einzel- als auch im Mehrkatzen-Haushalt für willkommene Unterhaltung, Abwechslung und natürlich auch gute Katzenmanieren sorgt.

weiterlesen ...

Tasthaare: Bssssss hier funkt’s – alles „auf Empfang“

Die Barthaare des Pferdes, die Schnurrhaare der Katzen oder die Schnauzenhaare des Hundes – jeder Tierbesitzer kennt sie und hat sie schon mal berührt. Es sind wahre sensorische Meisterwerke. Oft wurde schon darüber diskutiert, ob das Stutzen oder Entfernen dieser Haare bei Tieren aus ästhetischen Gründen (z.B. bei Schauhunden, Turnierpferden, usw.) zulässig ist. Bisher sind noch nicht alle Funktionen der Tasthaare unserer Vierbeiner geklärt, aber bereits das bisher bekannte „Leistungsspektrum“ dieser Sinnesorgane erklärt, warum das Entfernen gemäß Tierschutzgesetz verboten ist.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

ATN Online Magazin

Soziale Netzwerke

ATN Rückruf Service

ATN Studienberatung Rückruf Service beantragen!

Rückruf anfordern